toggle mobile-menu

Fasten für Genießer: Interview mit Fasten- & Gesundheitstrainerin Dr. Ulrike Borovnyak

Von  Margit Fensl  | 15.04.2015  |Kategorie:    Ernährung

Ein Interview mit Frau Dr. Ulrike Borovnyak zu Ihrem Buch "Fasten für Genießer"

Fasten und Genießen? Auf den ersten Blick betrachtet, scheint das ein Widerspruch zu sein. Doch Frau Dr. Ulrike Borovnyak, Leiterin der Österreichischen Gesellschaft für Gesundheitsförderung (GGF), hat zu dem Thema viele interessante Antworten. Echter Genuss hat viel mehr mit Verzicht zu tun, als wir uns vorstellen können, ist sie überzeugt. Denn auch beim Genusstraining lautet ein wesentlicher Punkt „Askese!“. Das belegt Frau Borovnyak mit einem Beispiel: Erdbeeren nur einmal im Jahr, nämlich zur Saison, können wir besonders genießen. Einerseits, weil sie sonnengereift sind, andererseits, weil wir den Rest des Jahres auf sie "gewartet" – also verzichtet – haben.


Mehr erfahren...

Bring Dich in Schwung! Mit einer Frühlingskur

Von  Margit Fensl  | 15.04.2015  |Kategorie:    Ernährung

Jetzt ist wieder Frühlingsputz angesagt – auch für den Körper!
Im Frühling beginnt die Energie im Körper nach oben zu wandern, vergleichbar den Tulpenzwiebeln, die ihre Kraft im Winter speichern und bei den ersten Sonnenstrahlen zu sprießen und zu blühen beginnen. Die Lebensenergie fließt wieder stärker, sie will sich frei entfalten.
Daher ist nun die beste Zeit, den Körper zu reinigen. Angesammelte Gifte, durch allzu deftige Nahrung oder auch durch Emotionen, können jetzt gut ausgeleitet werden. Auf diese Weise werden das Immunsystem, die Konzentrationsfähigkeit und die emotionale Belastbarkeit gestärkt.

 

Mehr erfahren...

Ernährungsserie "5 Elemente": Der richtige Speiseplan im Frühling

Von  Margit Fensl  | 08.04.2015  |Kategorie:    Ernährung

Wenn der Frühling eingekehrt, die Natur zu neuem Leben erwacht, alles sprießt und grünt, spürt man laut traditionell chinesischer Medizin (TCM) die Kraft des Elements „Holz“.
In der Lehre der Fünf Elemente wird Holz dem Frühling, dem Neubeginn und der Kindheit zugeordnet und durch Lebendigkeit und schnelles Wachstum charakterisiert. Es steht für Kreativität, Flexibilität und die Bereitschaft für Visionen. Dazugehörig gibt es Lebensmittel, die unseren Körper zu dieser Zeit optimal unterstützen.


Mehr erfahren...

Tipps und Tricks rund ums Ei

Von  Margit Fensl  | 30.03.2015  |Kategorie:    Ernährung

Für festen Eischneee ein paar Tropfen Zitronensaft oder eine Prise Salz zum Eiklar dazugeben und dann mixen, das wissen bereits die meisten von uns. Aber was kann man tun, damit Eier beim Kochen nicht platzen und warum man Eier nach dem Kochen nicht abschrecken sollte, das erfährst hier.


Mehr erfahren...

Bio-Eier natürlich mit Pflanzen färben

Von  Margit Fensl  | 20.03.2015  |Kategorie:    Ernährung

Naturfarben sind mittlerweile sehr beliebt. Denn künstliche Farben können oft bis ins Eiweiß abfärben oder wer auf künstliche Farbstoffe empfindlich reagiert, färbt seine Eier am besten mit natürlichen Pflanzen. Diese Färbungen sind zwar oft nicht so kräftig, dafür aber frei von künstlichen Stoffen. Besonders hübsch lassen sich grüne, hellbraune und hellrote sowie hellviolette Bio-Eier färben.


Mehr erfahren...