toggle mobile-menu

Glückliche Milchgesichter mit laktosefreier Bio-Milch

Von  Margit Fensl  | 01.02.2016  |Kategorie:    Ernährung

Die gute Nachricht zuerst: Sie sind nicht allein. Es hat nun einmal nicht jeder die Fähigkeit, Milchzucker zu verdauen. Bereits Ötzi litt unter einer Laktoseintoleranz, wie das seinen steinzeitlichen Lifestyle beeinflusste, ist eine andere Geschichte. Faktum ist: Immer mehr Menschen rät das Bauchgefühl, auf Kuhmilchprodukte zu verzichten. Ja! Natürlich reagiert auf diese Entwicklung mit zwei laktosefreie Produkte im Kühlregal: laktosefreies Bio-Naturjoghurt sowie laktosefreie Bio-Vollmilch.


Mehr erfahren...

Was tun bei Kuhmilch-Unverträglichkeiten?

Von  Margit Fensl  | 29.01.2016  |Kategorie:    Ernährung

Wenn Milch nicht vertragen wird, dann kann eine Milcheiweißallergie oder eine Laktoseunverträglichkeit dahinter stecken. Worin liegt der Unterschied?


Mehr erfahren...

Milch - Mythen und Meinungen

Von  Margit Fensl  | 29.01.2016  |Kategorie:    Ernährung

Laut Empfehlung des Bundesministeriums für Gesundheit und der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung sollten wir täglich 3 Portionen Milch und Milchprodukte zu uns nehmen. Denn Milch liefert zahlreiche Nährstoffe, vor allem Eiweiß und Calcium. Diese Vorgabe wird in Österreich jedoch selten erreicht.
Gute Milch – böse Milch. Rund um die Milch gibt es zahlreiche widersprüchliche Meinungen und Ernährungsirrtümer. Macht Milch dick? Ist Milch ein Calcium-Räuber? Verschleimt Milch? Für Konsumenten eine nicht einfache Situation. Denn es gibt Studien, die Milch unterschiedlich bewerten. Was stimmt wirklich? 


Mehr erfahren...

Eiweiß macht fit und munter

Von  Margit Fensl  | 28.01.2016  |Kategorie:    Ernährung

Wer kennt das nicht? – Mittagszeit: Man wird müde, der Körper immer schwerer und die Konzentration und die Leistung lassen nach. Man ersehnt schon das Mittagessen, das einen wieder auf Hochtouren bringen soll. Wer die Auswahl hat, der sollte zu eiweißhältigen Nahrungsmitteln, wie Bio-Fleisch, Bio-Fisch, Bio-Hülsenfrüchte oder Bio-Milchprodukte greifen. Um wieder Energie zu bekommen, ist idealerweise Eiweiß die Hauptkomponente beim Mittagessen. Denn es macht munter und leistungsfähig – das sind die Ergebnisse eines internationalen Forschungsteams der Universität in Cambridge.


Mehr erfahren...

Bio-Milch - der natürliche Energydrink

Von  Margit Fensl  | 25.01.2016  |Kategorie:    Ernährung

Du suchst nach einem natürlichen Enerydrink? Da ist er! Bio-Milch ist eine köstliche Eiweißquelle mit wertvollen Mineralstoffen. Die richtige Fettstufe von leicht mit 0,9% bis vollmundig mit 3,5 % suchst du dir selber aus. Welche Inhaltsstoffe stecken in Bio-Milch und warum ist Bio-Milch besser?


Mehr erfahren...

Bio-Knoblauch: Die scharfe Wunderknolle

Von  Margit Fensl  | 19.01.2016  |Kategorie:    Ernährung

Manche lieben seinen Geschmack, manche meiden ihn, aber Köche verwenden ihn mit Leidenschaft – den Knoblauch. So wie der scharfe Geschmack, so sind auch seine Inhaltsstoffe besonders, dabei ist Knoblauch umso wertvoller, wenn er aus biologischer Landwirtschaft stammt.


Mehr erfahren...

Obst und Gemüse: Bio-Qualität hat mehr sekundäre Pflanzenstoffe

Von  Margit Fensl  | 14.01.2016  |Kategorie:    Ernährung

Gemüse und auch manches Obst sind kalorienarm, liefern Ballaststoffe, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe.

Aber das Wichtigste: Obst und Gemüse schmecken einfach richtig gut!

Zu den Inhaltsstoffen zählen auch sekundären Pflanzenstoffe wie die Carotinoide und Polyphenole. Bekannt ist, dass Bio-Obst und Bio-Gemüse mehr sekundäre Pflanzenstoffe und Antioxidantien im Vergleich zu konventionellen Nahrungsmitteln enthalten.


Mehr erfahren...

Die frische Ja! Natürlich Bio-Heublumenmilch: Schonende Verarbeitung bedeutet beste Qualität

Von  Margit Fensl  | 05.01.2016  |Kategorie:    Ernährung

Heumilch bedeutet vom Grundsatz her, dass die Tiere mit Heu gefüttert werden, sagt aber noch nichts über deren Haltung aus. Die Bio-Heublumenmilch von Ja! Natürlich ist weit mehr als nur eine normale Heumilch. Die Bio-Milchkühe werden nach den höchsten Standards für artgemäße Tierhaltung gehalten. Ausnahmslose Freilaufhaltung sowie die schonende Verarbeitung sind einmalig und erstmalig in Österreich!


Mehr erfahren...

Zitrusfrüchte in Bio-Qualität aus dem sonnigen Süden

Von  Margit Fensl  | 28.12.2015  |Kategorie:    Ernährung

Bio-Zitrusfrüchte haben im Winter Saison – da reifen sie im sonnenreichen Süden heran. Und genau zu dieser Zeit freuen wir uns traditionell besonders über die fruchtigen Vitamin-C-Lieferanten. Eine weitere wichtige Eigenschaft des süßsauren, aromatischen Zitrussortiments in Bio-Qualität ist ihre unbehandelte Schale. Denn weder Konservierungs- noch chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel kommen beim Wachsen, Reifen und Ernten an die Frucht. Darin unterscheiden sie sich übrigens gravierend von konventionellem Obst.


Mehr erfahren...

Bio-Zitronen: Gib uns Saures!

Von  Margit Fensl  | 23.12.2015  |Kategorie:    Ernährung

Achtung, es folgt ein Lobgesang. Und zwar zu Recht, denn selten ist ein Produkt so vielseitig einsetzbar, wie die Zitrone. Würzen, braten, kochen, mixen – die Zitrone ist ein Alleskönner, manche pressen sie sogar ins Badewasser und sind von dermatologischen Wundern überzeugt. Was ist das Besondere an Bio-Zitronen und was ist der Unterschied zu konventionelle Zitronen?


Mehr erfahren...

Butterschmalz - das ideale Fett zum Braten, Backen und Frittieren

Von  Margit Fensl  | 16.12.2015  |Kategorie:    Ernährung

„Wenn-schon-denn-schon“- Diesen Spruch hat dem Butterschmalz eine neue Position in der Speisekammer eingebracht – wenn schon ein Schnitzel, dann in Butterschmalz gebacken. Jawohl, es darf auch schmalzig sein! Dieser Gesinnung folgt Ja! Natürlich mit dem neuen Bio-Butterschmalz zum Kochen, Braten und Backen. Noch dazu bietet es viele Vorteile bei der Zubereitung.


Mehr erfahren...

Bio-Karpfen aus der Region Waldviertel

Von  Margit Fensl  | 15.12.2015  |Kategorie:    Ernährung

Manche Fische würden als Meilensammler ziemlich abräumen, nachdem sie um die halbe Welt fliegen, um auf unseren Tellern zu landen. Doch dank der neuen Besinnung, dass das Gute ja so nah liegt, ist heimischer Fisch in aller Munde – darunter auch der Bio-Karpfen. Oft wird behauptet, der Karpfen sei viel zu fett und grudelt, aber stimmt das?


Mehr erfahren...