toggle mobile-menu

Blattlauslöwen gesucht! Nützlinge fördern – dann haben die Schädlinge keine Chance

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 18.07.2014  |Kategorie:    Mein Bio-Garten

Jedes Gemüse- oder Blumenbeet kriegt früher oder später Besuch von ungeladenen Gästen. Sie stürzen sich über den reich gedeckten Tisch und laben sich am Salat, saugen an Stängeln oder Blättern und zernagen die Wurzeln. Um die unliebsamen Besucher wie Schnecken, Blattläuse oder Dickmaulrüssler wieder loszuwerden, greift der umweltbewusste Bio-Gärtner allerdings keineswegs zur chemischen Keule. Die nachhaltige Lösung bei Schädlingsalarm im Garten sind heimische Tierchen und Insekten: die Nützlinge! Die hilfreichen Gartenbewohner haben allerdings einige besonders gefährliche Feinde: Chemische Pflanzenschutzmittel und „kahle“ Gärten machen den Nützlingen das Leben schwer. Wie locken wir also welche Nützlinge an, um sie zu Bewohnern unseres Gartens zu machen?


Mehr erfahren...

Wo der Ja! Natürlich Bio-Garten seine Wurzeln hat: Bei Gartenbau Auer

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 11.07.2014  |Kategorie:    Mein Bio-Garten

Eines vorweg: Es ist jedes Mal eine besondere Freude, wenn mich die Pflicht zwecks Recherche zu einem Blogpost in die Bio-Gärtnerei Auer ruft. Und zwischen März und August ist das durchaus öfter der Fall – denn was Neues in Sachen „blühendes Gartensortiment“ gibt es in den Gartenmonaten immer wieder zu berichten: Von Salat-, Kohlgemüse- und Erdbeer-Jungpflanzen bis zu Beerensträuchern, Gemüse-Pflänzchen, Stevia, Artischoken und Naschgemüse – Daniela und Stefan Auer haben nicht nur den unabdingbaren berühmten grünen Daumen (also die Liebe und Sorgfalt für das Gärtnern), sie betreiben den traditionsreichen Familienbetrieb am Rande von Wien mit besonders viel Erfahrung und Know-how über biologischen Gartenbau.


Mehr erfahren...

Mulchen & Düngen: Bio-Nahrung fürs Gemüsebeet

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 24.06.2014  |Kategorie:    Mein Bio-Garten

Pflanzen haben Hunger – genauso wie Mensch und Tier. Um zu wachsen und gesund zu bleiben, benötigen sie einen Mix aus Mineralstoffen und Spurenelementen. Das in der richtigen Kombination. Und die nötige „Nahrung“ muss ganz in der Nähe sein – zumindest, soweit die Wurzeln reichen. Was wir als Bio-Gärtnerinnen und -Gärtner den Pflanzen im Beet oder im Topf Gutes tun können, damit sie wiederum uns erfreuen, ist hier zusammengefasst.


Mehr erfahren...

Naschpflanzen im (Kinder-)Garten

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 06.06.2014  |Kategorie:    Mein Bio-Garten

Für viele Erwachsene ist der Garten ein Ort der Ruhe und der Erholung. Englischer Rasen, ein paar Stauden- und Rosenbeete und vielleicht noch ein kleines Fleckchen Nutzgarten... Kinder finden das meist langweilig. Sind doch ihre Bedürfnisse ganz anders: Kinder wollen toben, sich verstecken, auf Entdeckungsreise gehen oder der Fantasie freien Raum lassen. Mit einigen pfiffigen Ideen lassen sich die unterschiedlichen Erwartungen von Erwachsenen & Kids durchaus unter einen Hut bringen!


Mehr erfahren...

Pflanzenschutz nach Bio-Art: Mit der Natur!

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 22.05.2014  |Kategorie:    Mein Bio-Garten

Der letzte Winter war besonders mild, vor allem im Osten Österreichs gab es kaum Schnee oder Frosttage. Die milden Temperaturen und der frühe Frühling lassen nicht nur die Pflanzen früher sprießen, sondern heuer auch diverse Schädlinge und Pflanzenkrankheiten vermehrt auftreten. Die chemische Keule ist da leider auch für manche Hobbygärtner schnell zur Hand. Doch die Chemie im Garten vertilgt nicht nur die „Bösen“. Sie schadet ebenso der Umwelt und den Nützlingen – und den Menschen selbst.  


Mehr erfahren...