toggle mobile-menu

#twitcook01: Kochen, genießen & twittern

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 20.02.2012  |Kategorie:    twitcook

Viele Köche verderben den Brei? - Ganz im Gegenteil! Wir meinen: Gemeinsames Kochen, Essen und Genießen sind die perfekte Plattform für Kommunikation und Austausch! Aus diesen Überlegungen entstand die Idee zu #twitcook, unserem zweiten Online-goes-Offline-Format nach #biotwittag. Und damit auch jene, die nicht aktiv den Kochlöffel schwingen, inspiriert werden, ist Twittern am Herd und bei Tisch nicht nur erlaubt - sondern erwünscht!  

 

Wir laden 20 ambitionierte Hobbyköchinnen und Köche auf Twitter ein, gemeinsam mit dem Ja! Natürlich Team ein feines 3-gängiges Menü mit unseren Bio-Produkten im essen:z-Küchenstudio zu kochen. Jeder, der mit Leidenschaft hinterm Herd steht, sich für biologische Küche interessiert und einen Abend in geselliger Online-Runde verbringen möchte, kann sich anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos!

Und wer jetzt noch an das Märchen mit dem "verdorbenen Brei" glaubt, soll es doch einfach auf einen Versuch ankommen lassen…! ;)

                                                     

Teilnahmebedingungen:

· Die Veranstaltung ist auf 20 TeilnehmerInnen begrenzt.

· Die Teilnahme für angemeldete Twitterer ist kostenlos.

· Die Anmeldungen erfolgen bitte ausschließlich via DM an @ja_natuerlich twitter.com/ja_natuerlich – falls wir uns noch nicht gegenseitig folgen, macht uns bitte kurz in der öffentlichen Timeline aufmerksam!

· Verbindlich „angemeldet“ ist, wer auf unten angeführter Teilnehmerliste aufscheint.

 

Was kochen wir?

Vorspeise

 Erdäpfelsuppe mit Saibling

 

Hauptspeise

 Überbackene Spinatnockerl mit Schinkenrahm und Bergkäse

 

 Dessert

 Dinkelreisschmarren mit Honig-Nüssen, Joghurt & Marmelade

 

Wann kochen wir?

Donnerstag, 15. März 2012

Beginn: 18.30h (Bitte pünktlich und hungrig kommen!)

 

Wo kochen wir?

Küchenstudio essen:z

Brückengasse 4

1060 Wien

 

Wer kocht?

Angemeldete Teilnehmer:

1. @Margit_Fensl

2. @uitztext

3. @waehringer

4. @prinzessiiin

5. @eaglepowder 

6. @zwitschererin

7. @derGianni

8. @danimrich

9. @feiaconny

10. @jhaslauer

11. @RRRattle

12. @IreneS001

13. @saflei

14. @Babsi_sunshine

15. @hoppenina

16. @ahabicher

17. @essenz

18. @martinderm

19. @Brienchen

20. @_alexoswald

21. @Autorevue_Tweet

 

 

  Drucken

5 Kommentar(e)

Clemens M. Schuster sagt

Tolle Idee, aber ein bisschen ist es doppelt gemoppelt - die Leute von http://www.openkitchen.at/ bzw. http://www.facebook.com/openkitchen.at machen doch ziemlich genau dasselbe... Vielleicht setzt ihr euch einfach mal miteinander in Verbindung?

21.02.2012 um 13:51

Ulli Cecerle-Uitz sagt

Lieber Clemens, sowohl das Twitter- als auch das Kochterrain ist groß genug, sodass sich zu den Themen "Gemeinsames Kochen" niemand ins Gehege kommt. Openkitchen ist ein tolles Konzept - und wir kennen uns persönlich. Die Idee des gemeinsamen Kochens ist natürlich nicht neu - aber immer wieder gut. Und mit unserer Ernährungswissenschaftlerin und Bio-Produkten zu kochen, macht die Sache vielleicht zusätzlich verlockend... Und dass unsere Ja! Natürlich Produkte im Fokus stehen, ist kein Geheimnis. "Unterschwelliges Product-Placement" ist also nicht zu befürchten. ;)

21.02.2012 um 14:02

cookingcatrin sagt

ich würde sooo gerne dabei sein :-) plant ihr auch mal was in salzburg? bzw. wann wären die nächsten termine in wien? @cookingcatirn lautet mein twittername. vlg, catrin

22.02.2012 um 11:44

Ulli Cecerle-Uitz sagt

Liebe @CookingCatrin, dein Nick allein schon lässt auf deine küchentechnische Kompetenz schließen. Zu schade also, dass du nicht dabei sein kannst. Auch bei unseren "Twittagessen der anderen Art" waren viele Twitterer verärgert, weil wir uns mit unseren Online/Offline-Aktivitäten nur auf den Wiener Raum beschränken. Aber ich bitte hier wirklich um Verständnis, es würde unseren personellen und logistischen Spielraum sprengen. Aber nun folgen wir uns ja auf Twitter (also wir dir jedenfalls!) und freuen uns in jedem Fall auf Koch-Austausch!

23.02.2012 um 12:34

Martin Der M sagt

Falls außer mir noch jemand daran interessiert ist, die Speisen vegetarisch zu kochen, meldet euch mal bei mir @martinderm zwecks Planung :) Für vegane alternativen wäre ich auch offen, das würde aber etwas mehr Planung erfordern (ein Jammer übrigens, dass das ganze Zeug unter VegaVita und nicht JaNatürlich läuft *hinthint*)

28.02.2012 um 09:20

Mein Kommentar

       Kommentar auf Facebook veröffentlichen?
* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)

Folgende Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren