toggle mobile-menu

Bio-Frühstück: Fit ins neue Schuljahr

Von  Margit Fensl  | 02.09.2014  |Kategorie:    Ernährung

Mehr als alle anderen essen Kinder mit den Augen: ein buntes, frisches und abwechslungsreiches Frühstück weckt auch den größten Morgenmuffel.

Ein köstliches Müsli, ein frisch gemachter Haferbrei oder pikante Frischkäseröllchen mit klein geschnittenem Bio-Gemüse und Bio-Obst, Bio-Milch oder Bio-Kräutertee – und schon steigt die Leistungskurve nach oben. Das Bio-Frühstück und die Bio-Jause in der Schule soll dann nicht nur Energienachschub, sondern auch die Konzentrationsfähigkeit erhalten und gute Laune machen.


Mehr erfahren...

Das Moosdorfer-Projekt schmeckt! Dem Tierschutz ebenso wie dem Feinspitz

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 01.09.2014  |Kategorie:    Kochen, genießen & mehr!

Die Spatzen pfeifen’s seit einiger Zeit vom Dach – es tut sich wieder was bei Ja! Natürlich in Sachen Verbesserung von artgemäßer Tierhaltung. „Moosdorfer Haushuhn & Gockelhahn“ flattern aktuell durch die Medien, ob in Hörfunk, Print oder Online, und krähen lautstark die Errungenschaften für mehr Tierwohl in Kooperation mit VIER PFOTEN: Bei der neuen Kreuzung, einem so genannten Zweinutzungshuhn, werden Eier und Fleisch gleichzeitig genutzt. Denn die Brüder der eierlegenden Hennen werden nicht unmittelbar nach dem Schlüpfen getötet, sondern wachsen im Gockelverband in artgemäßer Haltung im Energiewald auf. 3-4 Monate – das entspricht übrigens der doppelten bis dreifachen Dauer einer konventionellen Hühnermast und der beinah doppelten Dauer der Bio-Mast!


Mehr erfahren...

Stroh-Paradeiser aus der Region Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 29.08.2014  |Kategorie:    Bio-Bauern

Bio-Bauer Erich Leyrer aus Pamhagen im Burgenland

Stroh-Paradeiser wachsen im Freiland und schmecken besonders aromatisch. Frucht und Haut sind fester, weil der Stroh-Paradeiser vom Erdboden auf natürlichem Weg genährt wird. Bio-Bauer Erich Leyrer aus Pamhagen aus der burgenländischen Region Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel nimmt für den ursprünglich traditionellen Anbau von Stroh-Paradeisern mehr Arbeit und weniger Ertrag in Kauf. Was ihn antreibt, den Aufwand auf sich zu nehmen und was den guten Geschmack ausmacht, erzählt er uns hier.


Mehr erfahren...

Bio in aller Welt! Unsere Bio-Trendscouts berichten: Nikolaus Pongratz in Chile

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 19.08.2014  |Kategorie:    Bio-Trendscouts

Wir sind neugierig, was es mit Bio in aller Welt auf sich hat. Also schnuppern wir über den heimischen Tellerrand hinaus. Und das im wahrsten Sinn. Deshalb vergaben Ja! Natürlich und der KURIER Anfang des Jahres Stipendien an Studierende im Ausland, damit sie für uns als Bio-Trendscouts berichten. Nach einem Verabschiedungs-Abendessen gingen die Reisen nach Amsterdam, Australien, China, Dänemark, in die USA und nach Chile. Als BotschafterInnen berichten sie von ihren Beobachtungen auf dem Lebensmittelsektor im Allgemeinen und über Bio im Speziellen. Beeindruckende Schilderungen und spannendes Bildmaterial wurden uns zugeschickt, das wir hier am Blog wiedergeben. Vielen Dank für das Engagement!


Mehr erfahren...

La dolce vita: Das Geheimnis der mediterranen Ernährung

Von  Margit Fensl  | 18.08.2014  |Kategorie:    Ernährung

Jedes Jahr im Sommer liest man über mediterrane Ernährung – feine Rezepte, entspannte Lebensgewohnheiten und das dolce far niente. Die Quintessenz des mediterranen Lebens? Ernährt man sich mediterran, so lebt man gesünder.  Doch was genau ist nun mediterrane Ernährung?


Mehr erfahren...