toggle mobile-menu

Aus unserer Bio-Milchregion Nationalpark Hohe Tauern: Kärntner Kräuterröllchen

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 01.02.2016  |Kategorie:    Kochen, genießen & mehr!

Regional ist gut. Regional und bio ist besser.  Das gilt nicht nur für die frische Produktpalette von Ja! Natürlich, die zu 80% von heimischen Bio-Bauern stammt, sondern auch für feine Rezepte, die ihren Ursprung und ihre Tradition in österreichischen Regionen haben. In unserer genussvollen Blog-Serie stellen wir typische Gerichte vor, die in bestimmten Regionen Österreichs gerne und gut gekocht werden. Heute gibt's ein köstlich pikantes Rezept aus unserer Bio-Milchregion Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten.


Mehr erfahren...

Vegetarisches Moussaka

Von  Lisa Vockenhuber  | 01.02.2016  |Kategorie:    Küchengeschichten

Die Griechen und eingefleischten Moussaka-Fans mögen mir diese unorthodoxe Variante des herzhaften Traditionsgerichts bitte verzeihen. Ich bin selbst ehrfürchtige Anhängerin des Originals. Aber da sich nicht mal die Griechen untereinander über „das Originalrezept“ einig sind, erlaube ich mir auch diese vegetarische Variante zumindest als Anlehnung an Moussaka zu bezeichnen. Verschiedenste Varianten sind vom Balkan über Griechenland und die Türkei bis in den arabischen Raum verbreitet. Fleisch gehört dabei allerdings immer dazu. Ich habe so einiges ausprobiert, um diese fleischlose Alternative zu perfektionieren und das Ergebnis ist so gut, dass ich es unbedingt mit Euch teilen muss. Braun geröstete Wiesenchampignons und Cashewkerne sind einfach unschlagbar! Zugegeben, dieses Rezept ist etwas aufwendiger, aber nicht schwer und so köstlich, dass sich der Aufwand immer wieder lohnt. Ich habe eine praktische, kleine Auflaufform für 2 Personen, wenn ihr eine größere habt, empfehle ich einfach die Zutatenmenge zu verdoppeln.


Mehr erfahren...

Glückliche Milchgesichter mit laktosefreier Bio-Milch

Von  Margit Fensl  | 01.02.2016  |Kategorie:    Ernährung

Die gute Nachricht zuerst: Sie sind nicht allein. Es hat nun einmal nicht jeder die Fähigkeit, Milchzucker zu verdauen. Bereits Ötzi litt unter einer Laktoseintoleranz, wie das seinen steinzeitlichen Lifestyle beeinflusste, ist eine andere Geschichte. Faktum ist: Immer mehr Menschen rät das Bauchgefühl, auf Kuhmilchprodukte zu verzichten. Ja! Natürlich reagiert auf diese Entwicklung mit zwei laktosefreie Produkte im Kühlregal: laktosefreies Bio-Naturjoghurt sowie laktosefreie Bio-Vollmilch.


Mehr erfahren...

Confiture de Lait: Süße Karamell-Milchcreme

Von  Toni&Bene  | 29.01.2016  |Kategorie:    Einfach selber machen

Bio aus Prinzip – so steht’s auf den Packungen der Ja! Natürlich Bio-Milch. Das bedeutet: Die Milch kommt aus der Region Nationalpark Hohe Tauern, die Kühe haben 365 Tage Auslauf, davon mindestens 120 Tage auf der Weide, Anbindehaltung ist ausnahmslos verboten. Bio-Milch, die wir nicht nur gerne trinken – wir kochen auch feine Gerichte damit. Ihr seid bestimmt auch öfter mal zum Frühstück eingeladen? Ein ausgedehntes Brunch unter Freunden und Familie – es gibt nichts Schöneres am Wochenende! Für Euer nächstes Mitbringsel bei der Gelegenheit präsentieren wir diesmal ein köstliches Rezept für selbst gemachte Karamell-Milchcreme.


Mehr erfahren...

Was tun bei Kuhmilch-Unverträglichkeiten?

Von  Margit Fensl  | 29.01.2016  |Kategorie:    Ernährung

Wenn Milch nicht vertragen wird, dann kann eine Milcheiweißallergie oder eine Laktoseunverträglichkeit dahinter stecken. Worin liegt der Unterschied?


Mehr erfahren...

Milch - Mythen und Meinungen

Von  Margit Fensl  | 29.01.2016  |Kategorie:    Ernährung

Laut Empfehlung des Bundesministeriums für Gesundheit und der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung sollten wir täglich 3 Portionen Milch und Milchprodukte zu uns nehmen. Denn Milch liefert zahlreiche Nährstoffe, vor allem Eiweiß und Calcium. Diese Vorgabe wird in Österreich jedoch selten erreicht.
Gute Milch – böse Milch. Rund um die Milch gibt es zahlreiche widersprüchliche Meinungen und Ernährungsirrtümer. Macht Milch dick? Ist Milch ein Calcium-Räuber? Verschleimt Milch? Für Konsumenten eine nicht einfache Situation. Denn es gibt Studien, die Milch unterschiedlich bewerten. Was stimmt wirklich? 


Mehr erfahren...

Eiweiß macht fit und munter

Von  Margit Fensl  | 28.01.2016  |Kategorie:    Ernährung

Wer kennt das nicht? – Mittagszeit: Man wird müde, der Körper immer schwerer und die Konzentration und die Leistung lassen nach. Man ersehnt schon das Mittagessen, das einen wieder auf Hochtouren bringen soll. Wer die Auswahl hat, der sollte zu eiweißhältigen Nahrungsmitteln, wie Bio-Fleisch, Bio-Fisch, Bio-Hülsenfrüchte oder Bio-Milchprodukte greifen. Um wieder Energie zu bekommen, ist idealerweise Eiweiß die Hauptkomponente beim Mittagessen. Denn es macht munter und leistungsfähig – das sind die Ergebnisse eines internationalen Forschungsteams der Universität in Cambridge.


Mehr erfahren...

Risotto Invernale: Cremiges Risotto mit Wurzelgemüse im Cocotte

Von  Julian  | 25.01.2016  |Kategorie:    Bio-Meisterklasse

Der Winter stellt für jeden Koch die Küche auf den Kopf. Egal, ob ländliches Bistro oder Haubenlokal – das reduzierte Angebot an frischem regionalen Obst und Gemüse verlangt von Köchinnen und Köchen mehr Kreativität und Innovation. Eines meiner Lieblingsgerichte im Winter ist Risotto. Langsam und mit Liebe gekocht, in nur 30 Minuten zubereitet, mit wohltuender Hühnersuppe aus einem Henderl, bissfester Carnaroli Reis aus der Po Ebene, ein Schuss Veltliner mit cremiger Alpenbutter – allesamt in Bio-Qualität. So koche ich auch im Winter wie ein Bio-Meister!

Als optisches Highlight setze ich auf buntes Wurzelgemüse. Das Ja! Natürlich Suppengemüse bestehend aus Karotte, gelber Rübe, Lauch und Peterwurz: Ganz untypisch in Szene gesetzt – der Suppeninhalt wird aufwertet zum Star des Tellers.

Heute lernen wir in der Bio-Meisterklasse: Risotto kochen – perfekt cremig und bissfest. Zwiebel schneiden – korrekt geschnitten ist halb gewonnen! Gemüse kochen – richtiges Kochen bewahrt das Aroma, die Farbe und die Vitamine.


Mehr erfahren...

Bio-Milch - der natürliche Energydrink

Von  Margit Fensl  | 25.01.2016  |Kategorie:    Ernährung

Du suchst nach einem natürlichen Enerydrink? Da ist er! Bio-Milch ist eine köstliche Eiweißquelle mit wertvollen Mineralstoffen. Die richtige Fettstufe von leicht mit 0,9% bis vollmundig mit 3,5 % suchst du dir selber aus. Welche Inhaltsstoffe stecken in Bio-Milch und warum ist Bio-Milch besser?


Mehr erfahren...

Die 30-Minuten-Bio-Mittagspause: Cremige Avocado-Zitronen Pasta mit Erbsen

Von  Sarah  | 20.01.2016  |Kategorie:    Küchengeschichten

Grün ist die Muße unter den Farben. Grün wirkt nämlich nicht nur beruhigend und konzentrationsfördernd – wir erinnern uns an die Tafeln in der Schule – es bringt außerdem ein Stück Natur nach drinnen und entspannt obendrein die Augen. Ein guter Ausgleich für alle, die den den ganzen Tag mit dem Monitor Bockschauen spielen. Im Sommer sorgt ein Blick aus dem Fenster für eine Ruckzuck-Entspannungs-Einheit.

Bis der allerdings wieder auf wohltuendes sattes Grün fällt, dauert es noch eine Weile. Grund genug, sich die Wohlfühl-Farbe im Winter öfter mal auf den Teller zu holen. Mit dieser flotten Pasta mit Avocado, Zitrone aus dem sonnigen Sizilien und jungen Erbsen aus Niederösterreich lässt sich der stressige Arbeitstag gleich viel leichter verdauen und in der Mittagspause liegt alles im grünen Bereich. Schöner Nebeneffekt: Das Basilikumtöpfchen verkürzt die Wartezeit auf den Frühling und sorgt am Fensterbrett im Büro für gute Laune.


Mehr erfahren...

Aus artgemäßer Tierhaltung: Bio-Milch aus der Region Nationalpark Hohe Tauern

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 20.01.2016  |Kategorie:    Qualität & Sicherheit

Milch ist für die meisten ein kostbares und wertvolles, aber selbstverständliches Grundnahrungsmittel in der Ernährungspalette, das sowohl in der Flexitarier-Küche gern getrunken und verkocht wird und auch am vegetarischen Speiseplan einen prominenten Platz einnimmt – bei den rundum-Genießern sowieso. Nur: Milch ist nicht gleich Milch – schließlich gibt es zahlreiche Kriterien, die Milch in ihrer Qualität, aber auch im landwirtschaftlichen Hintergrund von Nachhaltigkeit, Region und vor allem von Tierhaltung der Milchkühe unterscheiden:

Was macht unsere Bio-Milch also besonders hochwertig? Welche Rolle spielen Haltung, Fütterung und Herkunft? Was macht ein Bio-Milchbauer anders als ein konventioneller Bauer? Und was macht ein Ja! Natürlich-Biobauer anders?


Mehr erfahren...

Bio-Knoblauch: Die scharfe Wunderknolle

Von  Margit Fensl  | 19.01.2016  |Kategorie:    Ernährung

Manche lieben seinen Geschmack, manche meiden ihn, aber Köche verwenden ihn mit Leidenschaft – den Knoblauch. So wie der scharfe Geschmack, so sind auch seine Inhaltsstoffe besonders, dabei ist Knoblauch umso wertvoller, wenn er aus biologischer Landwirtschaft stammt.


Mehr erfahren...