Videos

Ja! Natürlich Küchengeschichten Oster-Bio-Hefek…

Ja! Natürlich Küchengeschichten Blätterteigtas…

Ja! Natürlich TV-Spot Milchbegleitung…

Ja! Natürlich Küchengeschichten Lammeintopf mit…

Ja! Natürlich TV-Spot Jubiläum longversion…

Ja! Natürlich TV-Spot Jubiläum…

Ja! Natürlich Küchengeschichten Blätterteig-Pa…

Ja! Natürlich Küchengeschichten Geschmorter Kal…

Gewählte Kategorie/Autor/Suchbegriff: biologische landwirtschaft

Bio ist heutzutage mehr als der romantische Ab-Hof-Kleinbauer. (70)

Von Ulli Cecerle-Uitz | 25.01.2012 | Kategorie >> Wir leben Bio!
Bio hat sich vor allem zu Beginn der 1980er und 1990er Jahre als Gegenbewegung zur „Grünen Revolution“ (Entwicklung moderner landwirtschaftlicher Hochleistungs- bzw. Hochertragssorten zur Sicherung der Ernährung einer ständig wachsenden Bevölkerung) verstärkt entwickelt. Das war zu einer Zeit, als die negativen Auswirkungen der Mechanisierung und Chemisierung (nämlich die starke Umweltbelastung durch Pestizide, die Verunreinigung der Gewässer, das Aussterben der Artenvielfalt) stark spürbar wurden. Bio war Gegenpol und Alternative zur „Unnatürlichkeit“. Aber erst durch den Einstieg der Supermarktketten konnte sich die Biolandwirtschaft von einer Nischenbewegung breitflächig durchsetzen. Bio wurde für alle erreichbar und leistbar und Österreich hat sich zum  Bioland Nummer Eins entwickelt. Ein Fünftel der Fläche in Österreich wird heute biologisch bewirtschaftet. Dies hat Österreich und den österreichischen Bauern ein sehr gutes Überleben im Umfeld der geänderten agrarpolitischen Rahmenbedingungen innerhalb der EU ermöglicht. Bio ist nachweislich die viel bessere Produktionsweise als die konventionelle Produktion: umwelt- und ressourcenschonender sowie CO2-sparend. Natürlich gibt es immer Verbesserungspotential und man muss diese Verantwortung tagtäglich übernehmen.  
[mehr]

Für Mensch, Tier & Umwelt – Nachhaltigkeit leben! (5)

Von Ulli Cecerle-Uitz | 12.09.2011 | Kategorie >> Nachhaltigkeit/Wir leben Bio!
Kompost und Gründüngung statt künstlicher Düngemittel. Gleichgewicht von Nützlingen und Schädlingen statt chemisch-synthetischer Spritzmittel. Artgerechte Tierhaltung statt Massenzucht. Verpackungsmaterial aus Holz statt Plastik. Regionale Produkte statt langer Transportwege. Verbot von Gentechnik. - Biologische Landwirtschaft gilt als die umwelt- und klimaschonendste Form der Landbewirtschaftung: Ja! Natürlich ist als "Bionier" auf dem rchtigen Weg, wenn es um Nachhaltigkeit, Schonung der Ressourcen und verantwortungsvollen Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt geht. Was Ja! Natürlich zum Thema "Nachhaltigkeit" alles leistet, erfahrt Ihr im Detail HIER!
[mehr]