Videos

Ja! Natürlich Küchengeschichten Oster-Bio-Hefek…

Ja! Natürlich Küchengeschichten Blätterteigtas…

Ja! Natürlich TV-Spot Milchbegleitung…

Ja! Natürlich Küchengeschichten Lammeintopf mit…

Ja! Natürlich TV-Spot Jubiläum longversion…

Ja! Natürlich TV-Spot Jubiläum…

Ja! Natürlich Küchengeschichten Blätterteig-Pa…

Ja! Natürlich Küchengeschichten Geschmorter Kal…

Gewählte Kategorie/Autor/Suchbegriff: garten

Jetzt Beerenobst pflanzen! Der erste Schritt zum Sommer (1)

Von Ulli Cecerle-Uitz | 09.04.2014 | Kategorie >> Mein Bio-Garten

Es braucht manchmal nicht viel, um glücklich zu sein: Hängematte, blauer Himmel und Himbeerstauden mit reifen, süßen Früchten zum Beispiel… Damit es spätestens im Sommer soweit ist, ist jetzt die beste Zeit, das Beerenobst zu pflanzen. Das Beerensortiment von Ja! Natürlich bietet Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren und Ribiseln im verrottbaren Topf. Allesamt Bio-Pflanzen, versteht sich. Liebevoll gezogen in der Bio-Gärtnerei Auer.

Die Beerenfrüchte runden das Angebot an frischen Vitaminen ab. Besonders Kinder (oftmals hartnäckige Gemüseverweigerer) können nicht widerstehen, die saftig süßen Beeren frisch vom Strauch zu naschen. Es lohnt sich jedenfalls, im Garten ein kleines Eck für Beerensträucher einzuplanen. Auch auf Terrasse oder Balkon lassen sie sich im Topf mit wenig Aufwand pflanzen.


[mehr]

Bio-Landwirtschaft: Da freuen sich nicht nur die Bienen! (3)

Von Ulli Cecerle-Uitz | 03.04.2014 | Kategorie >> Nachhaltigkeit

Kluge und nachhaltige Philosophie jedes Naturliebhabers ebenso wie Bio-Profis: Ein natürliches Gleichgewicht im biologischen Kreislauf halten und Rücksicht nehmen auf Tier, Artenvielfalt und Umwelt. Schädlinge beispielsweise werden demnach im Zaum gehalten von Nützlingen, die im biologischen Gartenbau ganz gezielt eingesetzt werden. Giftige Spritzmittel sind selbstverständlich streng verboten, denn die vernichten meist nicht nur die Schädlinge, sondern auch die erwünschten Insekten wie beispielsweise die Bienen.


[mehr]

Nachhaltigkeit im Bio-Garten: Der verrottbare Topf (2)

Von Ulli Cecerle-Uitz | 01.04.2014 | Kategorie >> Mein Bio-Garten

Ich bin von Topf bis Fuß auf BIO eingestellt! So oder ähnlich lautet das Motto aller nachhaltigen Gartenfans, wenn es um eine gescheite umweltfreundliche Alternative geht: Raus aus Plastik! Mit Bio-Pflanzen von Ja! Natürlich im verrottbaren Topf.

Die nachhaltige Topf-Innovation besteht aus gepressten Reisspelzen – reine Naturfasern, die beim Schälen von Reiskörnern anfallen. Das Material zersetzt sich auf natürlichem Weg in Boden und Haushaltskompost. Die verrottbaren Töpfe werden für viele Jungpflanzen aus dem Ja! Natürlich Sortiment verwendet.

Wichtig vor dem Einpflanzen mitsamt dem Topf: Gut eindrücken, damit die Pflanze wurzeln kann!

[mehr]

Lust auf Sommerfeeling? Zeit für Erdbeer-Jungpflanzen (3)

Von Ulli Cecerle-Uitz | 01.04.2014 | Kategorie >> Mein Bio-Garten

Kinder lieben Erdbeeren. Sie sind süß und bei den Erwachsenen trotzdem nicht als verbotene Nascherei gelistet. Eine seltene Kombination. Dass sie dazu noch überaus Vitamin-C-reich sind, ist den meisten Kindern eigentlich egal. Hauptsache, sie schmecken. Das Beste an unseren Jungpflanzen aber (3 Sorten ab Anfang April bis Ende Mai bei Billa und Merkur!): Süße, reife Erdbeeren, die frisch im eigenen Garten oder im Balkonkistl zu pflücken sind!


[mehr]

Duftend, vitaminreich, köstlich: Die Bio-Kräuter (4)

Von Ulli Cecerle-Uitz | 25.03.2014 | Kategorie >> Mein Bio-Garten

Was macht mehr Lust auf liebevolles Kochen als ein prall mit Kräutertöpfen gefülltes Fensterbrett?! Appetitlich, duftend, hübsch anzusehen, eben das Tüpferl am i – oder besser das Kräuterl im Süppchen, in Salaten, Braten, Gemüseeintöpfen, sogar in Süßspeisen und Getränken.

Das vielfältige Kräutersortiment von Ja! Natürlich kommt aus biologischer Landwirtschaft, gezogen vom burgenländischen Kräuter- und Gemüsebauern Erwin Binder aus der Region Neusiedler See-Seewinkel. Selbstverständlich ohne chemische Spritzmittel und ohne künstlichen Dünger. Die sensiblen Bio-Kräuter werden durch den äußerst aufwendigen gezielten Einsatz von Nützlingen vor Schäden bewahrt. Hier geht's zum Kräuterlexikon.


[mehr]