toggle mobile-menu

Warum Mensch, Tier und Umwelt mit Bio-Samen aufblühen

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 20.02.2015  |Kategorie:    Mein Bio-Garten

Seit der Mensch sesshaft ist, wird er von Samen begleitet. Über Jahrtausende wurden aus einfachsten Urformen verschiedener Grasarten, Wurzeln oder blättriger Gewächse die stärksten Pflanzen ausgelesen und deren Samen wiederum angebaut. Die Bauern selektierten und vermehrten jene Gemüsearten, die am besten schmeckten und die am widerstandsfähigsten waren. So entstanden über einen langen Zeitraum und in vielen Regionen zahllose Kultursorten und Gemüsearten. Die Samen solcher Gemüsearten waren und sind samenfest, können also selbst weiter vermehrt werden.

Wer Samen nicht selbst vermehrt, ist angewiesen auf das Angebot in Supermarkt oder Gärtnerei. Doch warum ist es für Mensch, Tier und Umwelt gleichermaßen wichtig, sich für Saatgut in Bio-Qualität zu entscheiden?


Mehr erfahren...

Raus aus Plastik! Zitrusfrüchte im nachhaltigen Zellulosenetz

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 21.01.2015  |Kategorie:    Nachhaltigkeit

Wenn es um unsere Umwelt geht, hat Ja! Natürlich schon viel geschafft - und noch mehr vor! Über 130 Tonnen Plastik sind es bereits, die wir seit Beginn unserer Greenpackaging-Offensive „Bio in Hülle & Fülle“ einsparen konnten. Entwicklung und Einsatz der nachhaltigen Holzfolie waren ein erster revolutionärer Schritt, wie im Interviewvideo erklärt wird.

Und es geht weiter: Eine weitere Maßnahme, in der wir von Kunststoff auf nachhaltiges Verpackungsmaterial umstellen, betrifft die Netze und die Etiketten unseres Zitrusfrüchte-Sortiments.


Mehr erfahren...

Wir schicken Garten, Terrassen- und Balkonpflanzen in den Winterschlaf!

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 17.11.2014  |Kategorie:    Mein Bio-Garten

Alle Jahre wieder – am 22. Dezember ist Winteranfang! Höchste Zeit, in den Wochen davor den Garten auf Frost und Kälte vorzubereiten. Viele Arbeiten können jetzt erledigt werden und reduzieren im Frühling die Vorbereitungsarbeiten. Gleichzeitig unterstützt der wahre Gartenfan mit einfachen Mitteln Vögel, nützliche Insekten und sonstige Tierchen im kalten Winter.


Mehr erfahren...

Bei uns sind sogar die Adventkränze BIO!

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 13.11.2014  |Kategorie:    Nachhaltigkeit

Weihnachten – ein Fest für alle Sinne! Dieses Motto hat Ja! Natürlich auch dieses Jahr wieder wörtlich genommen und erfreut mit den in der Wiener Bio-Gärtnerei Auer liebevoll handgebundenen, duftenden, wunderschönen Adventkränzen. Wer also Bio nicht nur kulinarisch genießen möchte, sondern auch auf hochwertige Deko-Produkte und deren Herkunft Wert legt, wird entzückt sein von den hübschen Adventgebinden.

Wer einen von 5 Adventkränzen gewinnen möchte, macht bei unserem Online-Rästel mit!


Mehr erfahren...

Blattlauslöwen gesucht! Nützlinge fördern – dann haben die Schädlinge keine Chance

Von  Ulli Cecerle-Uitz  | 18.07.2014  |Kategorie:    Mein Bio-Garten

Jedes Gemüse- oder Blumenbeet kriegt früher oder später Besuch von ungeladenen Gästen. Sie stürzen sich über den reich gedeckten Tisch und laben sich am Salat, saugen an Stängeln oder Blättern und zernagen die Wurzeln. Um die unliebsamen Besucher wie Schnecken, Blattläuse oder Dickmaulrüssler wieder loszuwerden, greift der umweltbewusste Bio-Gärtner allerdings keineswegs zur chemischen Keule. Die nachhaltige Lösung bei Schädlingsalarm im Garten sind heimische Tierchen und Insekten: die Nützlinge! Die hilfreichen Gartenbewohner haben allerdings einige besonders gefährliche Feinde: Chemische Pflanzenschutzmittel und „kahle“ Gärten machen den Nützlingen das Leben schwer. Wie locken wir also welche Nützlinge an, um sie zu Bewohnern unseres Gartens zu machen?


Mehr erfahren...